Keine Korruptionsvorwürfe

Auf der Tagesordnung der kommenden Samtgemeinderatssitzung (25.6.13, 19 Uhr, Schützenhalle) steht ein Tagesordnungspunkt mit dem unterstellt wird, dass es Korruptionsvorwürfe von einem Mitglied der Samtgemeinderatsfraktion der Grünen gegen Rat und Verwaltung geben würde. Es gibt aber keine Korruptionsvorwürfe. Wir befürchten, dass die kritische Auseinandersetzung mit der Auftragsvergabe an Architekten in der Samtgemeinde Tostedt diskreditiert werden soll.

–> ausführliche Informationen

Bericht hierzu im Nordheide Wochenblatt

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld