Samtgemeindebürgermeisterwahl: Die Kandidat*innen stehen Rede und Antwort

Gemeinsame Veranstaltung von GRÜNEN, CDU, FDP und “Zusammen für Tostedt”

 Für die Wahl zur Samtgemeindebürgermeister*in Tostedt bewerben sich neben dem Amtsinhaber drei weitere Personen. Jede*r Wahlberechtigte hat daher die Möglichkeit, seine Stimme entweder Dr. Peter Dörsam (unabhängig), Rolf Aldag (CDU), Charlotte Michel (FDP) oder Jan Hinnerk Zirkel (Zusammen für Tostedt) zu geben. Damit sich alle Bürgerinnen und Bürgern der Samtgemeinde Tostedt ein persönliches Bild von den Kandidierenden machen und an diese auch kritische Fragen stellen können, findet am 29. August von 15.30 bis ca. 17 Uhr eine öffentliche Podiumsdiskussion statt. Dazu hat sich ein Aktionsbündnis aus den Ortsverbänden von CDU, FDP und GRÜNEN Parteien mit der Wählergemeinschaft ‚Zusammen für Tostedt‘ gebildet, die herzlich zur Teilnahme an der Diskussionsveranstaltung einladen. Die Diskussion findet als Open-Air-Veranstaltung auf dem Schützenplatz statt, für eine Bestuhlung wird gesorgt, ein Catering ist nicht vorgesehen. Damit können in jedem Fall die dann gültigen Corona-Regeln eingehalten werden. Als Moderator wurde der Kirchenkreisjugendwart Stefan Krüger gewonnen. Er wird für eine spannende und faire Diskussion sorgen. Um einen munteren Austausch mit dem Publikum zu erreichen, können Fragen an alle oder einzelne Kandidierende schriftlich zu Beginn oder auch mündlich während der Diskussion gestellt werden. Ein Livestream der Podiumsdiskussion soll online gestellt werden. Die Veranstalter freuen sich, wenn viele Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Tostedt das Angebot nutzen würden.