Dramatischer Anstieg der Verschuldung der Samtgemeinde Tostedt

Am 31.10.2012 wurde auf der Finanzausschusssitzung der Samtgemeinde Tostedt der Entwurf des Haushaltsplans für die Jahre 2013/14 vorgestellt. Während die Verschuldung der Samtgemeinde Ende 2009 noch bei moderaten 2,46 Mio. € lag, steigt sie entsprechend den aktuellen Zahlen bis 2016 auf 22,16 Mio. € an. Das ist ein Anstieg um 800% (auf das Neunfache).
Das die Samtgemeinde sich diese Verschuldung nicht leisten kann, wird auch daran deutlich, dass nach dem Entwurf ab 2015 kein Haushaltsausgleich mehr gelingen wird. Im Jahr 2015 wird mit einem Fehlbetrag von 515.200 € gerechnet, welcher fast so hoch wie die Zinszahlungen von 576.300 € ist.
In dieser bedrohlichen Situation ist es dringend geboten, dass alle Projekte, die noch nicht begonnen wurden, auf den Prüfstand kommen. Bauprojekte, die nicht wirklich nötig sind, kann sich die Samtgemeinde nicht leisten. Um ausreichend Krippenplätze anzubieten, sollte allerdings der Bau der Krippe im Stocken mit 3o Krippenplätzen, so wie von der Samtgemeinde beabsichtigt, schnellstmöglich umgesetzt werden.
Seitens der Samtgemeinde wird bezüglich der Verschuldung argumentiert, dass diese wegen zahlreicher Bauprojekte steigt und hierbei Werte geschaffen werden. Allerdings folgen aus diesen Bauprojekten fast keine Einnahmen und selbst wo es Einnahmen in Form von Miete geben wird (Polizeigebäude), werden die Einnahmen nicht ausreichen um die gesamten Kosten zu decken.
Die zukünftigen Fehlbeträge im Haushalt gefährden die Leistungsfähigkeit der Samtgemeinde und könnten langfristig dazu führen, dass sich die Samtgemeinde gewisse freiwillige Aufgaben wie z.B. das Freibad nicht mehr leisten könnte.

Datum Schuldenstand in  Mio. € Quelle
31.12.09    2,46 Haushaltsplan 2011/12
31.12.10    3,23 Haushaltsplan 2011/12
31.12.11    6,19 Haushaltsplanentwurf 2013/14
31.12.12    9,53 Haushaltsplanentwurf 2013/14
31.12.13    15,05 Haushaltsplanentwurf 2013/14
31.12.14    18,04 Haushaltsplanentwurf 2013/14
31.12.15    20,59 Haushaltsplanentwurf 2013/14
31.12.16    22,16 Haushaltsplanentwurf 2013/14

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld